pfeil

ODA

Ein Kinderbuch in Zusammenarbeit mit Alfons Holtgreve

Das Buch «Oda! Ein Buch voller Überraschungen», handelt von einem kleinen Mädchen namens Oda, das die Welt erkundet und ihren Charakter somit stärkt, entwickelt und sich unter anderen selbst entdeckt und verstehen lernt. Es ist ein Kinderbuch, klar in seiner Struktur. Rechts sieht man Collagen und Zeichnungen, die in Zusammenarbeit mit Alfons Holtgreve entstanden sind. Links davon ist immer ein begleitender Satz zu lesen, eine Aussage, eine Frage oder eine Beschreibung – in drei Sprachen. Das Vorsatzmotiv lädt den Betrachter, den Leser zum Staunen, Lachen und Entdecken ein. Das Motiv zieht einen ins Buch und lässt es uns so auch wieder verlassen, da ein Buch nur einen Ausschnitt dieser Welt bzw. einer Entdeckungsreise zeigen kann und das Erleben und Staunen so schnell nicht wieder aufhört …


Buchbindung Friederike Goll und Esther Everding, Berlin.
www.esthereverding.de

Halbgewebe-Einband | Fadenbindung | 160 mm x 240 mm | Umfang: 40 Seiten

ODA - Kinderbuch ODA - Kinderbuch ODA - Kinderbuch ODA - Kinderbuch ODA - Kinderbuch ODA - Kinderbuch ODA - Kinderbuch ODA - Kinderbuch ODA - Kinderbuch ODA - Kinderbuch ODA - Kinderbuch ODA - Kinderbuch ODA - Kinderbuch ODA - Kinderbuch

Wenn nicht jetzt,
wann dann?

Wenn nicht
jetzt,
wann dann?

Eine Arbeit über die Wahrnehmung von Zeit, Zeitüberlappung und die Nonlinearität von Zeit.

Ausgangspunkt ist die Auseinandersetzung mit der Studienzeit zweier Generationen aus den Bereichen Kunst und Visuelle Kommunikation.

«Ich sehe Zeit als ein großes Meer, da es keine bestimmte, immer zu gleiche Fließrichtung hat wie ein Fluss oder Grenzen aufweist wie ein See. Die Meere sind verbunden und ständig in Bewegung, auch wenn nicht immer sicht- oder spürbar. Strömungen, kleine Strudel und Turbulenzen treten auf – Verirrung der Fliessrichtungen, sodass sich neue Möglichkeiten der Bewegung und gefühlt kurze Momente des Stillstandes ergeben. Die Zeit läuft zwar unaufhaltsam weiter aber sie ist keineswegs linear.»

Hardcover | Fadenbindung | 182 mm x 260 mm | Umfang: 144 Seiten

Wenn nicht jetzt, wann dann? Wenn nicht jetzt, wann dann? Wenn nicht jetzt, wann dann? Wenn nicht jetzt, wann dann? Wenn nicht jetzt, wann dann? Wenn nicht jetzt, wann dann? Wenn nicht jetzt, wann dann? Wenn nicht jetzt, wann dann? Wenn nicht jetzt, wann dann? Wenn nicht jetzt, wann dann? Wenn nicht jetzt, wann dann? Wenn nicht jetzt, wann dann?

Küssen

Eine Arbeit über das Küssen

Abstrakt gehaltene Linoldrucke auf farbigem Fotokarton und Japanpapier in Form eines großformatigen Hefts.

Fadenbindung mit Nylonfaden | 290 mm x 415 mm | Umfang: 32 Seiten

Küssen Küssen Küssen Küssen Küssen Küssen Küssen Küssen

Zucker
Tanzen
Licht

Ein Buch über das Finden, Bewahren, und Analysieren von guter Laune

«Mir ist das Thema in den Kopf gekommen, an einem Tag im Park mit eher schlechter Laune. Die Sonne schien, es war der erste wärmere Tag in diesem Jahr und ich war unglücklich. Ich habe oft gute Laune, nur plötzlich blieb sie weg und so fing ich an, nach ihr zu suchen. Ich wollte herausfinden, was besonders wichtig ist, um gute Laune zu spüren und was man dafür tun kann. Ich wollte etwas kreieren, das man überall mit hinnehmen kann, um immer wieder hineinschauen zu können und daran erinnert zu werden, seine gute Laune nicht allzulange warten zu lassen! Gute Laune ist kostbar. Sie gibt uns das Gefühl von Glück, Zufriedenheit und Wohlgefühl. Sie kommt und geht. Erzwingbar ist sie nicht, aber du kannst versuchen sie hereinzubitten!»

Softcover | Fadenbindung | Cover im Siebdruck | 170 mm x 250 mm | Umfang: 122 Seiten, davon 12 Seiten manuell im Siebdruck gedruckt

Zuker Tanzen Licht Zuker Tanzen Licht Zuker Tanzen Licht Zuker Tanzen Licht Zuker Tanzen Licht Zuker Tanzen Licht Zuker Tanzen Licht Zuker Tanzen Licht Zuker Tanzen Licht Zuker Tanzen Licht

Däumelinchen

«Däumelinchen» ist eine typografische Auseinandersetzung und Interpretation des Märchens von Hans Christian Andersen.

Eine Frau, die keine Kinder bekommen kann aber gerne welche hätte, sucht Hilfe bei einer Hexe, die ihr ein Gerstenkorn gibt. So wird Däumelinchen, ein kleines Mädchen, nicht größer als einen Daumen lang, in der Blütenkrone dieser Gerste geboren. Ihr Leben ist durch viele Abenteuer geprägt, nur ist sie selbst nie die aktive Protagonistin: sie wird entweder entführt oder gerät zufällig in sonderbare Situationen. Erst zum Ende hin trifft sie ihre erste, eigene Entscheidung. Ab dort werden die weißen Buchseiten zu hellblauen und Däumelinchen betritt ihre Welt.

Schweizer Broschur | Fadenbindung | 125 mm x 220 mm | Umfang: 78 Seiten

Däumelinchen Däumelinchen Däumelinchen Däumelinchen Däumelinchen

Rede.Höre.Sehe

Rede.Höre.
Sehe

Ein Buch über den Rhythmus und die Codierung von Sprache und Schrift, und welche Rolle dabei unsere Muttersprache spielt.

Sprache ist eine immaterielle Kunst, die man pflegen und schützen muss. Sie hat eine Melodie, zu der wir uns bewegen. Unsere Muttersprache bildet den Ur-Rhythmus und gibt unseren Takt an.
Durch Schrift werden aus Codes lesbare Emotionen, Gedanken und Blicke.

Wir reden. Wir hören. Wir sehen.

Magazin | Fadenbindung | 205 mm x 275 mm | Umfang: 112 Seiten

Rede.Höre.Sehe Rede.Höre.Sehe Rede.Höre.Sehe Rede.Höre.Sehe Rede.Höre.Sehe Rede.Höre.Sehe Rede.Höre.Sehe Rede.Höre.Sehe Rede.Höre.Sehe